Aktuelles

Tag der Rettung in Arnstadt

5. Juli 2014 · ASB KV Arnstadt Am Samstag den 05.07. 2014 fand in Arnstadt der "Tag der Rettung" zum 150 jährigen Bestehen der freiwilligen Feuerwehr Arnstadt statt. Der ASB Arnstadt e.V. präsentierte sich mit aktueller Rettungs- und Katastrophenschutztechnik sowie einem Informationsstand. Interessierten Bürgerinnen und Bürgern, wurde die Gelegenheit gegeben sich über die Ausstattung der Fahrzeuge und der Besatzung zu informieren. An unserem Stand konnte man sein Wissen über erste Hilfe und lebensrettende Sofortmaßnahmen auffrischen. Hier gelangen Sie zur Gallerie.

© asb-arnstadt.de

Neuer Schwerlast-KTW nun auch im Ilm-Kreis

unterwegs

Übergewichtige Patienten stellen die Mitarbeiter im Rettungsdienst immer öfter vor Herausforderungen beim Transport Die Anzahl der Patienten aber, die aufgrund eines überdurchschnittlichen Körpergewichtes bzw. ihrer überdurchschnittlichen Körperbreite mit regulären Rettungsmitteln nicht mehr transportiert werden können, nimmt immer mehr zu. Am Montag, dem 13. April 2015 erfolgte die offizielle Übergabe und Indienststellung des Schwerlast-Krankentransportwagens an den Kreisverband des Arbeiter-Samariter-Bundes Arnstadt. Das neue Fahrzeug, ausgerüstet mit einer Transportliege, umrüstbar für schwergewichtige Personen, einem Transportstuhl belastbar bis 200 kg, der mittels elektronischer Fußraupe den Patienten treppauf- und treppab befördern kann, einem Schwerlastbergungstuch etc., fährt als regulärer Krankentransportwagen im Regelrettungsdienst im Ilm-Kreis. 20.200 Einsätze im vergangenen Jahr Zum sicheren Transport übergewichtiger Patienten sowie zur Reduzierung der für die Rettungskräfte körperlich belastenden Hebevorgänge wurde ein Schwerlast-KTW mit entsprechender Trageeinrichtung notwendig. So nun können Patienten mit einem Körpergewicht von bis zu 300 kg Körpergewicht transportiert werden. Landrätin Petra Enders sprach von einer "absoluten Erleichterung für die Einsatzkräfte" und dankte auch gleichzeitig den Krankenkassen als Kostenträger, die die Finanzierung der 108.000 Euro kostenseitig mittels Abschreibungen übernommen haben. Großer Dank galt auch Herrn Hans-Jürgen Behringer, Leiter der Rettungsdienststelle des ASB KV Arnstadt aus und allen Beteiligten: "Ich möchte die sehr gute und konstruktive Zusammenarbeit im Rettungsdienstbereichsbeirat hervorheben. Die Krankenkassen, der ASB und DRK sowie der Landkreis Ilm-Kreis, wir alle arbeiten Hand in Hand und stellen auch weiterhin, nun unterstützt durch den neuen Schwerlast-KTW, die optimalen Versorgung der Patienten im Ilm- Kreis in den Fokus."

© Quelle: Landratsamt Ilm-Kreis, ASB Kreisverband Arnstadt e.V.

 
Kreisverband Arnstadt e.V.

"Wir im ASB" - Der ASB-Film.

Wir helfen hier und jetzt. Dieser Film zeigt, was das konkret bedeutet, wer dahintersteckt und wie das geht.